Mund- oder Nasenatmung? Warum mehr durch die Nase geatmet werden soll für mehr Sauerstoff und mehr Gesundheit

http://www.atmung.org/mundatmung-vs-nasenatmung/

Selbsttest Schlafapnoe/Tagesmüdigkeit

 

 

Achtung: Der Test ersetzt in keinem Fall eine Beratung oder

Untersuchung durch einen Arzt oder speziell ausgebildeten Zahnarzt!

 

 

Dieser Fragebogen gibt Ihnen und uns einen ersten Hinweis auf

möglicherweise vorliegende Schlafapnoen. Schlafapnoen

bewirken Adrenalin-Ausschüttung, die in der Folge die zur Erholung

wichtige Tiefschlafphase verhindert. Dieser Test wird in der

Fachwelt als Epworth Sleepiness Scale bezeichnet und wird seit

1991 angewendet.

 

 

Epworth Sleepyness Scale ESS

 

Die folgenden Fragen bezieht sich auf Ihr Alltagsleben in der letzten Zeit:

Für wie wahrscheinlich halten Sie es, dass Sie in einer der folgenden Situationen einnicken oder einschlafen würden, sich also nicht nur müde fühlen?

Auch wenn Sie in der letzten Zeit einige dieser Situationen nicht erlebt haben, versuchen Sie sich trotzdem vorzustellen, wie sich diese Situation für Sie ausgewirkt hätte.

Benutzen Sie bitte die folgende Skala, um für jede Situation eine möglichst genaue Einschätzung vorzunehmen und kreuzen Sie die entsprechende Zahl an:

0 = würde niemals einnicken

1 = geringe Wahrscheinlichkeit einzunicken

2 = mittlere Wahrscheinlichkeit einzunicken

3 = hohe Wahrscheinlichkeit einzunicken

 

Situation Wahrscheinlichkeit einzunicken                   0 1 2 3

Im Sitzen lesend                                                                      0 1 2 3

Beim Fernsehen                                                                       0 1 2 3

Wenn Sie passiv (als Zuhörer) in der Öffentlichkeit sitzen (z.B. im Theater oder bei einem Vortrag)                                                                                                                     0 1 2 3

Als Beifahrer im Auto während einer einstündigen Fahrt ohne Pause                                                                                                                                                                               0 1 2 3

Wenn Sie sich am Nachmittag hingelegt haben,

um auszuruhen                                                                       0 1 2 3

Wenn Sie sitzen und sich mit

jemandem unterhalten                                                       0 1 2 3

Wenn Sie nach dem Mittagessen (ohne Alkoholgenuss)

ruhig dasitzen                                                                         0 1 2 3

Wenn Sie als Fahrer eines Autos verkehrsbedingt

einige Minuten halten müssen                                         0 1 2 3

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Summe/Auswertung:

 =======================================================

Bitte zählen Sie die erreichten Punkte zusammen.

 

 0-7:    Punkte: Es ist sehr unwahrscheinlich,dass Sie an einer Schlaf/Atemstörung leiden

 

 8-9:   Ihre Tagesschläfrigkeit entspricht dem Durchschnitt

 

10-15: Es könnte sein, dass Sie überdurchschnittlich schläfrig sind. Sie sollten erwägen, ärztlichen Rat einholen

 

16-24: Sie zeigen eine überdurchschnittliche Tagesschläfrigkeit und sollten unbedingt ärztlichen Rat einholen bzw. sich behandeln lassen.